Spieler sollten sich auf dieses Wochenende freuen, da die Tokyo Game Show 2020 voller der neuesten Entwicklungen im Gaming-Bereich sein wird. 

Angesichts der anhaltenden Pandemie wird die diesjährige Veranstaltung vollständig online sein und vom 24. bis 27. September stattfinden. Die Zuschauer können sich auf neue Informationen von bekannten japanischen Entwicklern wie Square Enix, Atlus, Sega und Capcom freuen.

Innerhalb dieser Zeit finden viele geplante Livestreams von verschiedenen japanischen Verlagen statt.

Wer nach genaueren Zeiten sucht, findet den vollständigen Zeitplan hier. Alle Zeiten sind in Japan Standard Time, d. h. hier muss man 7 Stunden dazu rechnen.

Für diejenigen, die mit der Tokyo Game Show nicht vertraut sind, ist es ähnlich wie die E3, wo Spieleentwickler zeigen, woran sie gearbeitet haben, aber mit einem Fokus auf japanische Unternehmen. Es ist jedoch nicht ungewöhnlich, dass internationale Entwickler auch ihre Arbeit präsentieren. Neben der Präsentation von Spielen veranstaltet TGS auch Turniere und Cosplay-Wettbewerbe. Die Veranstaltung startete 1996 und findet seitdem jedes Jahr statt.

In einem typischen Jahr findet die TGS über vier Tage in der Makuhair Messe in Chiba, Japan, statt. Die ersten beiden Tage sind nur für Geschäftsteilnehmer und die letzten zwei Tage für die Öffentlichkeit zugänglich. Da die Veranstaltung in diesem Jahr vollständig online ist, müssen keine separaten Besichtigungen zwischen Unternehmen und der Öffentlichkeit durchgeführt werden, und die Zuschauer können die Show bequem von zu Hause aus genießen.

Die Computer Entertainment Supplier’s Association (CESA) hat 36 Streams auf YouTube vorbereitet, die Fans von zu Hause aus ansehen können. Bestimmte Entwickler werden auch Streams zeigen, um ihre Arbeit auf anderen Plattformen zu präsentieren. Zum Beispiel wird Capcom Twitch verwenden, um eine zweitägige Live-Web-Übertragung auf den 26 und 27 zu hosten.

Basierend auf dem Zeitplan können die Fans erwarten, während der diesjährigen TGS viele Spiele zu sehen. Es stehen mindestens 36 verschiedene Präsentationen zur Verfügung, wobei die Esport-Veranstaltungen und Preisverleihungen nicht berücksichtigt werden. Von Sega und Atlus ist bekannt, dass es neue Informationen zu Shin Megami Tensei 3: Nocturne HD Remaster geben wird. Das Spiel wurde bereits im Juli in einem Nintendo Direct Mini angekündigt. Regisseur Kazuyuki Yamai wird am Samstag, den 26. September, eine Live-Gameplay-Demonstration veranstalten.

Für Resident Evil-Fans hat Capcom bestätigt, dass Resident Evil Village am Sonntag, dem 27. September, präsentiert wird. Der japanische Publisher/Entwickler hat angekündigt, was man von der Präsentation von Resident Evil 8: Village erwarten kann. Sie selbst dauert eine Stunde und ist in zwei Segmente unterteilt. Im ersten kommen die Produzenten Tsuyoshi Kanda und Peter Fabiano zu Wort. Sie nehmen sich Zeit, um über die Entwicklung des neuen Horrortitels zu sprechen. Im zweiten Teil der Show wird Eiko Kano als „Special Guest“ empfangen. Was genau man in diesem Segment erwarten kann? Da bleibt Capcom vage. Man muss also abwarten, ob man einen neuen Trailer oder sogar ein neues Gameplay sehen wird.

Darüber hinaus wird sich die Capcom-Präsentation kurz auf die Devil May Cry 5 Special Edition konzentrieren und möglicherweise Vergils und seine Spielweise im Vergleich zum Rest der Besetzung enthüllen.

Cygames (der Entwickler von Granblue Fantasy) wird einen kleinen Einblick in Shadowverse: Champion’s Battle geben, ein exklusives Nintendo Switch-Spiel. Basierend auf dem Trailer scheint Shadowverse: Champion’s Battle eine Fusion von Yu-Gi-Oh! und Hearthstone, also sollten Kartenspielfanatiker am Samstag nach diesem Ausschau halten.

Koei Temco Games feiert das 20-jährige Jubiläum der Dynasty Warriors-Serie, bei denen die Spieler gegen Tausende von Feinden antreten. Die Präsentation verspricht Details zu zwei bevorstehenden Spielen und wie das Unternehmen diesen Meilenstein feiern will. Das letzte Dynasty Warriors, das herauskamen, war Dynasty Warriors 9, das gemischte Kritiken erhielten. Daher muss ein neues Hauptspiel die Serie auf dem neuesten Stand halten. Es wird auch Neuigkeiten zum The Legend of Zeldas Crossover Hyrule Warriors: Age of Calamity geben, das im November veröffentlicht werden wird. Dieser 50-minütige Stream wird das erste neue Filmmaterial des nächsten Spiels in der Legend of Zelda-Franchise sein, seit sein Ankündigungstrailer letzte Woche veröffentlicht wurde.

Bisher ist relativ wenig über Hyrule Warriors: Age of Calamity bekannt. Sein Ankündigungstrailer von Nintendo kam aus heiterem Himmel. Es war bis zu seiner Enthüllung angenommen worden, dass das nächste Spiel in der Serie, das veröffentlicht werden würde, The Legend of Zelda: Breath of the Wild 2 sein wird. Diese Annahme war jedoch falsch, da Hyrule Warriors: The Age of Calamity im November 2020 erscheinen soll. Es ist ein Prequel zu The Legend of Zelda: Breath of the Wild, und wird 100 Jahre vor den Ereignissen seines Vorgängers statt finden, als die Zerstörung von Calamity Ganon statt fand.

Was nicht da sein wird, hat Microsoft bereits gesagt, da das Unternehmen zwar an TGS 2020 teilnehmen wird, aber keine Pläne hat, Neuigkeiten der nächsten Generation zu veröffentlichen. Dies ist angesichts der wackeligen Unternehmensgeschichte auf dem japanischen Markt nicht besonders überraschend, aber Xbox wird während der Veranstaltung präsent sein.

Die meisten Livestreams werden über den offiziellen YouTube-Kanal von TGS 2020 Online ausgestrahlt.

Share.

About Author

Seit den Tagen des Atari 2600 Video-Spiel begeistert. Star Wars und Star Treck Fan. Erster Anime: Captain Future.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments