Zwei Kraftpakete der japanischen Popkultur schließen sich zusammen, um Koda Kumis neuestes Video mit intergalaktischen 80er-Jahre-Romantik-Vibes zu füllen.

Koda Kumi ist eine 20-jährige Veteranin der J-Pop-Welt mit über 15 Millionen verkauften Alben. Urusei Yatsura war der ausbrechende Manga des Manga-Branchenveteranen Rumiko Takahashi, der in den letzten vier Jahrzehnten weltweit über 35 Millionen Bände verkauft hat. Sie sind beide weit verbreitete Ikonen ihrer jeweiligen Epochen und Medien, daher macht es einen gewissen Sinn, sie nebeneinander zu sehen

In diesem Jahr jährt sich Koda Kumis Debüt vom Jahr 2000 zum 20. mal. Seit der Veröffentlichung ihrer ersten Single „Take Back“ im Jahr 2000 ist Koda ein fester Bestandteil der japanischen Pop-Charts – und sie hat ihren Anteil an ausländischen Fans auch, nicht zuletzt durch die Anwesenheit von zwei ihrer Songs, „Real Emotion“ und „1000 Words“, in Squares Rollenspiel Final Fantasy X-2 aus dem Jahr 2003.

Koda streamte am 5. November 2010  ein bestimmtes Lied ins Rampenlicht: Suki de, Suki de,Suki de“ („Ich mag es, ich mag es, ich mag es„). Die Single, die bereits für ihre Verwendung als Titelsong in Shampoo-Werbespots bekannt war, erhielt ein aktualisiertes Musikvideo mit überraschenden Stars: Ataru und Lum, das Hauptpaar in Rumiko Takahashis populärer Urusei Yatsura-Serie.

Viele lieben Lum – und dazu gehört auch der japanische Popstar Koda Kumi! Ihre Wertschätzung des Urusei Yatsura Charakters führte zu einem herzlichen neuen Musikvideo mit einem der beliebtesten Songs des Stars

Koda ist ein langjähriger Fan von Urusei Yatsura. Ihr 2011 verstorbener Hund RUM wurde sogar nach Lum benannt. Sie sagte, sie habe dem Hund den Namen gegeben, in der Hoffnung, dass sie süß, ehrlich und charmant sein würde, genau wie Takahashis grünhaarige Alien-Heldin. Die Kombination der romantischen Comedy-Manga-Panels mit Kodas klagendem Gesang wirkt außergewöhnlich.

Die Texte des Liedes begleiten die Panels aus dem originalen Manga, von denen einige leichte Animation und Effekte erhalten, um die emotionale Wirkung hervorzuheben. Der Song handelt von einer allumfassenden, allmächtigen Liebe, die den Erzähler mittreibt, selbst wenn die Dinge unsicher sind; es ist eine perfekte Ergänzung für Lum und Ataru, deren Romanze auf der Grundlage eines Missverständnisses beginnt, nachdem er sie in einem Spiel mit Alien-Tag erwischt. (Man muss den Manga dafür lesen.)

Beide Stars hinter der Zusammenarbeit scheinen recht zufrieden zu sein. Koda sagte, sie habe das Gefühl, dass Lum und Atarus oft wechselnde Romanze perfekt zu ihrem Song passte, in dem es um die Liebe geht, die zu mächtig ist, um sie zu ertragen, aber unmöglich zu vermitteln; sie sagte auch, dass sie jedes Mal weinte, wenn sie sich das Musikvideo ansah. Unterdessen erklärte Takahashi, dass die Kombination ihres Mangas mit Kodas Song „sicher kraftvoll“ sei und lobte „Suki de, Suki de, Suki de“ als „schöne Ballade“.

Rumiko Takahashi erlebt derzeit eine kulturelle Wiederbelebung. Dies ist das zweite Mal in diesem Jahr, dass einer ihrer Mangas die Bühne betritt, um ein Musikvideo zu promoten, wobei das erste Norah Jones‘ Video zu ihrem Song I’m Alive ist.

Die Hauptfiguren von Maison Ikkoku, Takahashis ergreifender Slice-of-Life-Manga (Ein Stück aus dem Leben), werden im gesamten Video auf sehr ähnliche Weise verwendet.

Die Singer/Songwriterin sagt, sie hoffe, dass die Zusammenarbeit Menschen mit ihren eigenen Liebesschwierigkeiten unterstützen werde.

Suki de, suki de, suki de.-Urusei Yatsura-Version wird auf Koda Kumis kommendem Mini-Album angeL ×monsteR [MY NAME IS…] zu hören sein, das ab dem 2. Dezember exklusiv ihren Fanclub-Mitgliedern zur Verfügung steht.

Share.

About Author

Seit den Tagen des Atari 2600 Video-Spiel begeistert. Star Wars und Star Treck Fan. Erster Anime: Captain Future.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments