Die Anime Adaption  Japan Sinkt (jap. Nihon Chinbotsu) die am 9. Juli auf Netflix erscheinen wird veröffentlichte  ein  neues Promo-Video. In diesem wird uns der Opening-Song „a life“ von Taeko Onuki vorgestellt.

Japan Sinkt 2020

Der original Roman aus dem Jahr 1973 beginnt als Japan  von einer Katastrophe heimgesucht wird.Duch Massiven Plattenverschiebungen   lösten  Erdebeben die  dadurch  zu Vulkanausbrüchen führt.

Ein Team von Wissenschaftler versucht der japanischen Regierung zu überzeugen dass die Japanischen Inseln  früher im Meer versinken werden, als man erwarten konnte.

Der kommende Anime wird diese Geschichte  von 1973  in die Moderne Zeit bringen zu den olyimpischen Spielen 2020 in Tokyo( dies aber verschoben wurden durch COVID-19)

Mittelpunkt der Geschichte stehen die Familie Mutō und die Geschwister Ayumi und Takeshi. Die vier Familienmitglieder geraten in ein Erdbeben und versuchen aus der Stadt zu fliehen, während die Katastrophe ihnen auf den Fersen ist.

Die zehnteilige Serie entstand unter der Regie von »DEVILMAN crybaby«-Regisseur Masaaki Yuasa im Studio Science Saru. Toshio Yoshitaka (»Dragon Ball Super«) schrieb dabei das Skript, während Naoya Wada für das Charakterdesign zuständig war Musiker Kensuke Ushio, der bereits mit Yuasa an »DEVILMAN crybaby« arbeitete, komponierte die Musik.

©Sakyō Komatsu/Netflix

©Sakyō Komatsu/Netflix

©Sakyō Komatsu/Netflix

Share.

About Author

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments