,,Horimiya“ bekommt eine Anime-Adaption

(c) HERO

Die Manga-Reihe ,,Horimiya“ erhält eine Anime-Adaption. Im japanischen Fernsehen soll die Serie ab Januar 2021 ausgestrahlt werden. Bekannt gegeben wurde es in der neusten Augabe vom ,,Monthly G Fantasy“-Magazin.

Der Anime entsteht im Studio CloverWorks und die Regie übernimmt Masashi Ishihama. Takao Yoshioka schreibt das Skript und für das Charakterdesign verantwortlich ist Haruko Iizuka. Masaru Yokoyama kümmert sich um die Musik.

Haruka Tomatsu, welche Zero Two in ,,DARLING in the FRANXX“ schon ihre Stimme geliehen hat, wird Kyoko Hori ihre Stimme geben. Kouki Uchiyama, welcher Raku Ichijou in ,,Nisekoi“ gesprochen hat, wird als Izumi Miyamura zu hören sein.

Zwischen Februar 2007 und Dezember 2011 wurde der Romance-Manga unter dem Titel ,,Hori-san to Miyamura-kun“ als 4-Koma-Webcomic von Autor Hero veröffentlicht. Seit Oktober 2011 übernimmt Daisuke Hagiwara die Zeichnungen für die neue Fassung von ,,Horimiya“. In Japan sind bis jetzt 14 Bände erhältlich, welche von Square Enix publiziert werden. Hierzulande erscheint die Reihe beim Verlag Egmont.

Promo-Video:

Handlung

Kyoko ist in der Schule allen bekannt als klug, hübsch und beliebt. Ihr Klassenkamerad Izumi hingegen ist schüchtern und sehr zurückhaltend. Kein Wunder, dass beide Ihren Augen nicht trauen können, als plötzlich ein gepiercter Izumi in Punkklamotten vor der ungestylten Stubenhockerin Kyoko steht.

Sind sich die beiden oberflächlich unterschiedlichen Teenager vielleicht doch nicht so unähnlich?

(Quelle: Egmont)

Share.

About Author

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments