Horror und Comedy werden in der brandneuen Spin-off-Serie des klassischen Franchise, Higanjima Vampire Island, vermischen.

Halloween ist nur noch Tage entfernt, und die Monster wollen spielen. Wenn es um Horror geht, hatte Japan immer ein Händchen dafür, seine Leser auf eine Weise zu erschrecken, die man nicht ahnen würde. Tatsächlich hat einer ihrer beliebtesten Schöpfer, Junji Ito, eine Karriere daraus gemacht.

Ein weiterer Hit war Koji Matsumotos Higanjima Vampire Island. Das 2010 gestartete Franchise hat mehrere Manga-Spin-offs, Live-Action-Filme und Anime hervorgebracht. Nun sieht es so aus, als würde die Geschichte weitergehen, aber nicht in einer Weise, die irgendjemand erwartet hätte.

Kare, Kishijima (Er ist Kishijima), ist ein neues Gag-Comedy-Spin-off von Matsumoto, das der Geschichte eine ganz neue Perspektive geben will, sich aber mehr der komödiantischen Seite anlehnt. Das Buch wird einige der berühmtesten Szenen der Originalserie hervorheben, aber aus den Augen der Menschen.

Diese neue Serie bringt sicher etwas neues Leben in das Franchise und wer weiß, vielleicht könnte dies noch mehr Inhalt dafür in Petto haben?

Higanjima Vampire ist eine japanische Manga-Serie. Sie wurde von Koji Matsumoto illustriert und geschrieben. Es gab auch schon eine Movie-Adabtion des Stoffed. Abgesehen davon wurden auch zwei Spin-off-Serien veröffentlicht – Higanjima 48 Nichigo und Higanjima: Saigo No. 47 Michigan. Beide Manga-Serien wurden im Weekly Young Magazine von Kodansha veröffentlicht.

Die Geschichte des ursprünglichen Mangas folgt einem Mann namens Akira, der sich mitten im letzten Kampf zwischen der Menschheit und Vampiren befindet. Er hat nur 47 Tage Zeit, bis Japan in eine Insel der Vampire verwandelt wird.

Kare, Kishijima wurde am 26. Oktober auf Kodanshas Yanmaga Website and Comic Days Seite veröffentlicht.

Share.

About Author

Seit den Tagen des Atari 2600 Video-Spiel begeistert. Star Wars und Star Treck Fan. Erster Anime: Captain Future.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments