Seit April dieses Jahres ist in Japan ein neues Sammelkartenspiel von Digimon erhältlich.

Bereits nach wenigen Monaten ist es im Land der aufgehenden Sonne sehr beliebt. Es gibt bereits drei Starterdecks, zwei Booster-Serien und die dritte ist bereits unterwegs. Das Sammelkartenspiel (TCG) glänzt nicht nur mit einem einfachen und interessanten Spielsystem, sondern begeistert auch Sammler mit wunderschön gezeichneten Bildern auf den Karten.

Das Digimon-Franchise ist seit seiner Veröffentlichung eine tragende Säule in den japanischen Medien. Von der Digimon World-Reihe von Videospielen bis zum Anime hat Digimon von seiner treuen Fangemeinde viel Aufmerksamkeit erhalten. Ein Aspekt des Franchise wurde jedoch immer wieder vernachlässigt: Digimons Kartenspiele, sei es das Digi-Battle-Kartenspiel oder das CCG, sind nie wirklich aus dem Schatten des Pokémon-Sammelkartenspiels herausgekommen.

Dies kann sich jedoch im Januar 2021 ändern, wenn die nächste Neugestaltung der TCG-Linie der Digimon-Franchise, das treffend benannte Digimon-Kartenspiel, erstmals in englischer Sprache veröffentlicht wird. In Vorbereitung auf den offiziellen Start zwei Monate später fand im November dieses Jahres ein Vorverkauf dieser Sammelkarten statt. Wird dies der Wendepunkt für Digimon-Kartenspiele sein?

© Bandai

Seit seiner Veröffentlichung in Japan im vergangenen April und trotz der überwältigenden Besorgnis über die COVID-19-Pandemie haben Fans weltweit dieses Spiel als die beste Iteration eines Digimon-Kartenspiels angepriesen, das bisher konzipiert wurde. Dies hat dazu geführt, dass eine Reihe von Karten in Japan schnell an ein internationales Publikum verkauft wurden, obwohl sie nur solche verkaufen konnten, die auf japanisch gedruckt wurden.

Bei offiziellen englischsprachigen Turnieren dürfen jedoch keine fremdsprachigen Karten verwendet werden. Trotzdem scheint dies die Fans des Spiels nicht davon abgehalten zu haben, es mehr unterstützen zu wollen.

Bandai hat jetzt angekündigt, dass es eine englische Version des TCG geben wird. Die Veröffentlichung ist für Januar 2021 geplant und umfasst die ersten drei Starterdecks und die Booster-Serie 1.0. Die spätere Booster-Serie sollte ebenfalls folgen. Das erste Deck heißt Gaia Red und ist nach Tai aus dem Digimon-Anime und WarGreymon thematisiert. Es gibt auch das Cocytus Blue Starter Deck, das Matt und MetalGarurumon zum Thema hat. Und schließlich gibt es das Heaven’s Yellow Starter Deck, das für Matts Bruder TK und Angemon steht. Genaue Details sollten in Zukunft folgen.

Die japanische Tutorial-App des Digimon Card Game sollte auch eine englische Version bekommen. Man kann auf der offiziellen Website und über Twitter über die Neuigkeiten auf dem Laufenden bleiben.

Share.

About Author

Seit den Tagen des Atari 2600 Video-Spiel begeistert. Star Wars und Star Treck Fan. Erster Anime: Captain Future.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments